Posterausstellung

Call for Posters – Aufruf zur Einreichung

Sie sind herzlich eingeladen, wissenschaftliche Arbeiten, Forschungsprojekte und Praxisprojekte am Kongress in Form eines Posters vorzustellen. Reichen Sie Ihr Thema zunächst mit einem Abstract ein und beachten Sie hierbei folgende Hinweise:

  • Verfassen Sie den Abstract auf Deutsch und im Format „Word für Windows“
  • Gliedern Sie den Abstract in: Einleitung – Methodik – Ergebnisse – Schlussfolgerung
  • Schreiben Sie unbekannte Abkürzungen bei der ersten Verwendung aus
  • Der Abstract-Text (exkl. Titel und AutorInnen) darf maximal 2.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen) umfassen.
  • Senden Sie Ihren Abstract an natascha.slezak@hospiz.at, Deadline ist der 3. Mai 2019.

Alle eingereichten Abstracts werden vom Advisory Board begutachtet. Die angenommenen Abstracts können am Kongress in Form eines Posters ausgestellt werden. Die AutorInnen werden zeitgerecht über die Annahme oder Ablehnung des Abstracts für die Posterausstellung informiert.

Die Poster bleiben für die gesamte Dauer des Kongresses vom 13.-14. Juni 2019 ausgestellt.

Format:
Die Poster müssen im Hochformat mit max. 90 cm Breite und max. 150 cm Höhe erstellt werden.

Anbringung:
Ihr Poster sollte bis Donnerstag, 13. Juni 2019 um 12.00 Uhr angebracht werden und bis zum Ende des Kongresses ausgestellt bleiben. Posternummern sind angebracht, Befestigungsmaterial erhalten Sie vor Ort. Nach dem Kongressende verbleibende Poster werden entsorgt, es werden keine Poster nachgesandt!

Posterwalk:
Am ersten Kongresstag (13. Juni 2019) findet ein Posterwalk statt. Wir bitten, währenddessen bei Ihrem Poster anwesend zu sein und dem interessierten Publikum für Erläuterungen zur Verfügung zu stehen. Die Zeit des Posterwalks entnehmen Sie bitte dem Programm.